Wie wird man eigentlich… Schmuckdesignerin? -FancyFox

Ich möchte euch jemanden vorstellen. Viktoria.
Sie ist Schmuckdesignerin ihrer eignen Marke Fancy Fox aus dem schönen Düsseldorf.
Netterweise hat sie einem Artikel und einem Interview zugestimmt, sodass ich nun hier ihre Geschichte, zumindest kurz erzählen kann.

An das Schmuckgeschäft ist Viktoria erst spät gekommen, wenn auch dieses Handwerk in ihrer Familie tief verwurzelt ist. Ein Geschenk an ihren Freund, was sie selbst anfertigen wollte, hat dann wohl diese Leidenschaft geweckt. Heute mit Kunden aus verschiedenen Ländern reicht das Online Geschäft um das Hobby zum Beruf gemacht zu haben.
Und wie kommt man dahin? Dass es da kein gegliedertes Regelwerk gibt, war mir auch vorher schon klar, aber trotzdem war ich sehr gespannt ihre Gedanken dazu zu hören.
Viktorias Antworten zu lesen, hat mich irgendwie seltsam ermuntert, mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Denn, so wie sie über ihre Leidenschaft spricht, merkt man wie viel Herzblut dort mit einfließt. Ein Schmuckstück, das ist nicht einfach nur Metall mit ein paar Edelsteinen. Es ist ein Stück Natur, das zu etwas Wunderschönem verwandelt wurde. Edelsteine, sind nicht nur einfach ein paar Steine, die von der Erde aufgehoben worden sind, weil sie hübsch aussehen. Sie sind Teil der Umgebung, aus der auch der Mensch kommt. Die Kräfte dieser Natur können Sorgen und Ängste lindern, ebenen den Weg für Harmonie und Ausgeglichenheit.
Daran kann man nun glauben, oder nicht. Ich denke, wenn es nicht die Steine selbst sind, dann ist es Viktorias Leidenschaft, mit der sie diese Steine in Schmuck verwandelt, die sie zu etwas sehr Besonderem machen.
Wann habt ihr das letzte mal ein Schmuckstück getragen, von dem ihr wusstet von wem und warum es überhaupt angefertigt wurde? Wenn er von FancyFox ist, dann wurde er in langer, sorgfältiger Arbeit gemacht. Die Formen und Farben der Edelsteine selbst haben ihn zu dem werden lassen, was er jetzt ist. Eine Kette, oder in Armband. Aber auch ein ganzes Stück Arbeit, eine individuelle Schöpfung eines einzelnen Menschen.
Ich habe den Wert in diesem Handwerk nie gesehen, bis Viktoria meine Fragen beantwortet hat. Schmuck war für mich ein Modeaccessoire, was hübsch aussehen soll und nichts weiter. In Wahrheit ist das aber nur der allerkleinste Teil von dem, was Schmuck bewirken kann. Hinter diesem Handwerk, dieser Leidenschaft da steckt so viel mehr.
Da schlummert die Liebe zum Detail, ein großes Hobby, vielleicht etwas, was Viktorias Leben eine wunderbare Substanz gibt.

Fancy1

 

Ich habe sie auch gefragt, was man ihrer Meinung nach tun sollte, um mit seinem Hobby oder seiner Leidenschaft erfolgreich zu sein und im besten Falle sogar seine Brötchen verdienen zu können.
Sie antwortete, was denke ich, jeder antwortet der diesen Weg der Selbstständigkeit gegangen ist:
Als erstes, erledige die Arbeit, das mit Geld kommt dann von selbst.
Lasse dich nie von deinem Weg abbringen, auch nicht wenn es länger dauert als gehofft, auch nicht wenn er schwerer ist, als erwartet. Dinge zu kreieren, das darf keinen Regeln und keiner Routine folgen, wer für seine Sache wirklich brennt, der weiß was zu tun ist, intuitiv.
Wie man Schmuckdesignerin wird? Das wird man nicht, man ist es einfach.
Und was ist das schönste an Düsseldorf?
Alles ist schön an dieser Stadt und mir gefällt, dass die
nicht zu groß und nicht zu klein ist. Zudem sind Düsseldorfer modebewusst und
elegant, ohne dabei geschmacklos oder übertrieben zu wirken. Die Urdenbacher
Kämpe ist für mich der schönste Ort in der Stadt und das ist auch der Ort an dem
ich in der Stille der Natur meine Gedanken und Emotionen in Ruhe bringen kann.

Viktorias Kreationen könnt ihr am besten auf ihrem Instagram Profil ansehen und bestellen. Ihre Website findet ihr hier.
Danke Viktoria, für deine tollen Antworten! Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute!

 

 

Du hast auch ein besonderes Hobby, eine Leidenschaft oder ein Geschäft und willst diese Geschichte erzählen? Schau mal hier.

Advertisements

5 Kommentare zu „Wie wird man eigentlich… Schmuckdesignerin? -FancyFox

  1. Oh Fancy Fox habe ich vor Kurzem über Instagram entdeckt.
    Das sind wirklich wundervolle Stücke, die mir sehr gefallen. Aber jetzt wo ich ihre Antworten gelesen habe ist sie mir gleich noch sympathischer 🙂
    Tolles Posting

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s