#26 Nachrichten a la carte

Review: Der Nachrichten Bot

 

Willkommen an diesem schönen Donnerstagnachmittag! Ich möchte heute über eine kleine Entdeckung der letzten Tage reden, die so manchen Leser dieses Blog auch interessieren könnte.

Die Tagesschau hat zusammen mit dem NDR für ihr Jugendangebot etwas gelauncht: Es heißt Novi. Novi ist ein Nachrichtenroboter, der über den Facebook Messenger mit dir kommuniziert. Du meldest dich für den Dienst an, Novi meldet sich zweimal am Tag mit neuen Nachrichten bei dir. Dabei sind die aktuellen News, in Schrift als Bild und Ton und vor allem das Besondere: Nachrichten nach dem Baukastenprinzip. Ist etwas interessant, kann man sich in die unendlichen Weiten eines Themas klicken, ist etwas langweilig, kann man die weiteren Meldungen dazu einfach überspringen. Novi schreibt, Novi erklärt, Novi hat alles parat, was frequentierter Stammtischteilnehmer für 4-5 Bier braucht. Ich habe die Chose ein bisschen getestet und möchte eine kurze Review Schreiben, ganz so, wie wir es in der Oberstufe gelernt haben.

 

Das Gute

  • Punkt 1 ist da zweifelsohne das a la Carte Prinzip. Immer wenn du Nachrichten schaut und dein Kopf auf blablabla umstellt, kannst du bei Novi einfach weiter klicken. Umgekehrt, kannst du dich in die Themen reinlesen, die Gundula Gause für weniger wichtig hält.Novibot Screenshot
  • Die „erklärt“ Funktion. Gefährliches Halbwissen ist damit schon ein Stückweit passee. Anstatt einfach nur zu meinen, man weiß so ungefähr, circa, was etwas bedeutet bekommt man sein wissen auch hier in Mundgerechten Häppchen serviert. Auch dafür gilt: Nur so viele Eclaires, wie man Hunger hat.
  • Gute finde ich auch den Zugang über den Facebook Messanger, denn sein wir mal ehrlich, erweiterbare Speicher und die endlosen Weiten des internen Speichers gehören schon lange der Vergangenheit an. Jeder App weniger, ist eine gute App. Jede App, die ein bisschen weniger Datenvolumen zieht, ist eine gute App.
  • Auch gefällt mir am Messenger Stil, das Ticker Format. Wer auf lange Abhandlungen steht, geschrieben von gut bezahlten, unrasierten Journalisten, kann mich zwar gerne auf ein Bier einladen, wird mit Novi aber nicht glücklich. Umso besser funktioniert der Dienst, für einen schnellen aber genauen Überblick in das Weltgeschehen. Er lädt außerdem zum Stöbern ein und lässt nicht am ausgestrecktem Arm verhungern, wie der Spiegel Newsticker, wenn man gerade wieder in Datenvolumen hat.

Das Schlechte

  • Ein Jugenddienst ist eben ein Jugenddienst. Und Gottestiergarten… Man merkt ziemlich deutlich, dass die Hoffnung in dieser App darin liegt, sowohl die gut gebildete, interessierte Jugend zu ködern, aber auch denen auf den Zahn zu fühlen, die in den Abendnachrichten nur den Wetterbericht plausibel finden. Die „Weiterlesen“ Funktionen löst das zwar gut, allerdings ist der Content an vielen Stellen doch noch sehr Erklär-Bär-lastig.Novibot Search Screenshot
  • Unabhängig ist nicht wirklich unabhängig. Auch wenn einem hier sehr authentisch vorgaukelt wird, dass man einen sehr breiten und großen Überblick über alles bekommen, sollte man nicht vergessen, dass alle Infos nur einer Quelle entstammen: Dem Öffentlich-Rechtlichen. Ich habe damit an sich zwar kein Problem, finde es aber grundsätzlich gefährlich seine Infos nur an einem Baum zu pflücken. Denn ist der Vogel einmal da…
  • Auch fragwürdig halte ich das wirtschaftliche Modell des Ganzen. Allein durch die GEZ-Gelder wird sich kein Facebook-Deal, der hier offensichtlich von Nöten war, finanzieren. Ich habe die Vermutung, dass dieses Modell langfristig Geld reinbringen soll, durch die direkte Ansprache der Reichweite. Vielleicht nicht durch direkte Werbung aber gegeben falls mit den ausgewerteten User-Daten deiner Klicks, oder aber – was ich weitaus schlimmer fände – mit dem Verkaufen von Verlinkungen. Bietet der Spiegel der tagesschau Geld dafür, einen Spiegel Artikel einzublenden, wenn man „Martin Schulz sucht“, dann man das das Angebot zwar weniger einseitig, aber dafür wird auch leicht zu verfälschen. Wer Informationen nicht nach Validität oder Qualität, sondern nach dem Höchstbietenden anordnet, fügt den Nachrichten damit erheblichen Schaden zu.

Fazit:

Ich finde den Service gut. Sehr gut sogar. Ich bin aber auch genauso gespannt, wie er sich entwickeln wird und was langfristig daraus werden soll. Bisher habe ich noch von meinem Modell dieser Art gehört, daher freue ich mich, dass es die Deutschen waren, die den ersten Schritt gemacht haben. Auf Nacharmer hofft mit Sicherheit Facebook ganz besonders, vielleicht sogar dir Tagesschau, je nach dem wer die Idee letztlich hatte.novi3

Wenn ihr Nachrichteninteressiert seid und die Flexibilität den 8 Uhr Nachrichten vorzieht – ran da! Wenn ihr keine Ahnung habt und das ändern solltet (solltet ihr) – ran da!

Wenn ihr ein abgeschlossenes Studium in Politikwissenschaften habt, könnt ihr vielleicht nicht mehr allzu viel lernen. Bequem bleibt Novi trotzdem.

 

Novi ist zurzeit in der beta und ihr kommt nur über eine Warteliste rein. Infos gibt’s hier. http://www.novibot.de

Dieser Post ist natürlich nicht promoted. (Schön wärs 😉 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s